Wie man Veloursteppiche und -polster reinigt

velour teppich reinigen

Das Material eines Veloursteppichs ist ähnlich wie Samt, hat eine weiche Oberfläche und wird meist für Kleidung, als Polsterbezüge oder für andere Gegenstände, wie Bettwäsche, verwendet. Weil dieser Stoff relativ empfindlich und kostspielig ist, kann die Wäsche bzw. das Entfernen von Flecken knifflig werden.

In diesem Blog erklären wir, wie Sie Veloursteppiche und -polster reinigen!

Legen wir los!

1. Lesen Sie die Gebrauchsanweisung Ihrer Polster bzw. Ihres Teppichs

Die meisten Möbel oder Polster haben Reinigungshinweise auf ihren Etiketten, die Empfehlungen und Methoden enthalten, wie man seinen Veloursteppich am sichersten wäscht.

2. Saugen Sie gründlich

Wenn Sie Ihre Veloursteppich und -polster reinigen möchten, sollten Sie diese immer absaugen, bevor Sie mit dem Waschen beginnen. Um den Teppich aufzuplustern und ihn für die Reinigung vorzubereiten, sollten Sie den Bürstenaufsatz des Staubsaugers verwenden und ihn in den Teppichmodus stellen.

3. Fleckenbehandlung

Ein großartiges Mittel zur Beseitigung von Flecken aus Ihrem Veloursteppichen und -polstern, ist die Anwendung einer Mischung/Lösung aus Zitronensaft und Backpulver.

Mischen Sie dafür zwei Esslöffel Backpulver und etwas Zitronensaft in einer Schüssel. Rühren Sie diese Lösung solange, bis Sie aufschäumt. Diesen Schaum verwenden Sie dann zur Reinigung des Stoffs. Wenn es sich um großflächigere Flecken handelt, verwenden Sie eine größere Schüssel oder Wanne, um eine größere Menge der Lösung anzumischen.

Denken Sie daran: Testen Sie die Mischung zuerst, um zu sehen, ob die Lösung sicher ist und Ihre Polster und Veloursteppiche nicht beschädigt. Testen Sie die Mischung unter Möbeln oder an einer nicht sichtbaren Stelle. Dann tupfen Sie die Mischung vorsichtig auf.

4. Wischen Sie Flecken vorsichtig ab

  • Achten Sie darauf, dass Sie die Lösung/das Gemisch nicht in den Stoff reiben, da so die Flecken tiefer in die Fasern Ihres Teppichs oder in den Stoff Ihrer Veloursbezüge eindringen können. Prüfen Sie zwischen den Wischvorgängen, ob der Fleck verschwunden ist. Wenn nicht, tupfen Sie weiter, bis Sie den Fleck nicht mehr sehen.
  • Außerdem sollten Sie überschüssige Feuchtigkeit oder Rückstände von Ihrem Veloursteppich und -polstern entfernen, indem Sie diese mit einem Tuch abtupfen und es dann ausdrücken, damit es Ihren Veloursteppich und -bezüge nicht durchnässt und die Textur ruiniert.

5. Lassen Sie alles vollständig trocknen

Geben Sie Ihrem Teppich und Ihren Polstern ein paar Stunden oder sogar ein paar Tage Zeit, um vollständig zu trocknen, bevor Sie oder andere Hausbewohner den Teppich bzw. die Polster wieder verwenden. Nur so bleibt das Veloursmaterial glänzend, sieht gut aus und ist während des Vorgangs keinen neuen Flecken ausgesetzt.

Abschließende Gedanken

Manch einer meint vielleicht, dass saubere Teppiche und Polster überbewertet sind, doch dieser Ansicht widersprechen wir. Ein sauberer Veloursteppich ist seidig, glänzend und elegant und verleiht Ihrem Zuhause das gewisse Etwas. Doch wir verstehen natürlich, wie schwierig es sein kann, diesen Zustand aufrechtzuerhalten, besonders wenn Sie Kinder oder Haustiere haben, die immerzu Unordnung verbreiten. Wenn Sie also das nächste Mal einen Fleck auf Ihrem Veloursteppich entdecken, reinigen Sie ihn direkt mit Hilfe der oben beschriebenen Methoden.

Und wenn alles andere schiefgeht, beauftragen Sie ganz einfach eine professionelle Teppichreinigung wie Wir Reinigen Deinen Teppich in München, die alle Kniffe der Teppichreinigung kennt.

Ali February 22, 2021 Teppich Arten,  Teppichreinigung

Gönderiyi paylaşın     
Önceki yazı
Unter allen Einrichtungsgegenständen in Ihrem Zuhause, ist eine der gemütlichsten und behaglichsten Notwendigkeiten ein flauschiger und weicher Teppich. Allerdings kommt es sehr häufig vor, dass solche Teppiche ihren kuschelweichen Charakter irgendwann verlieren. Aber keine Sorge! Wie Sie dieses Problem beheben, erfahren Sie in diesem Blog. Beginnen wir! Wie man seinen Teppich wieder weich und flauschig […]
okumaya devam et...
Teppiche können alle möglichen Dinge wie Schmutz, Dreck und Flecken anziehen, doch am lästigsten ist darunter mit Abstand Kaugummi. Kaugummi ist eine klebrige Sauerei, die man von den meisten Oberflächen nur schwer entfernen kann, und Teppiche sind da keine Ausnahme. Die klebrigen Reste aus den weichen Fasern des Teppichs zu entfernen, ist sogar besonders mühsam. […]
okumaya devam et...