Was ist Teppichimprägnierung und wie Sie damit Geld sparen können

Teppichimprägnierung

Eine langfristige Lösung für Schmutz und Flecken auf Ihrem Teppich?

Teppichimprägnierung. Schon mal davon gehört? Vertrauen Sie uns, als Teppichbesitzer ist diese Vorkehrung besonders wichtig. Ihre Teppiche und Ihr Zuhause werden es Ihnen danken!

Was ist also Teppichimprägnierung?

Die Teppichimprägnierung ist eine Behandlung, mit welcher Ihre Teppiche so gut aussehen wie noch nie. Sie wirkt wie eine Schutzschicht, die Ihre Teppiche vor Flecken und sogar Schmutz bewahrt und sie widerstandsfähig gegen all die unglücklichen Missgeschicke macht, die im Alltag passieren. Abgesehen von der Widerstandskraft sorgt die Imprägnierung dafür, dass Sie beim Staubsaugen Schmutz, der tief in den Fasern Ihres Teppichs steckt, schneller und leichter entfernen können.

Das Ergebnis?! Ein Teppich, der großartig aussieht und Ihnen länger bleibt! Nun zum wichtigsten Teil:

Kann man mit einer Teppichimprägnierung wirklich Geld sparen?

Die Antwort lautet JA! Und so funktioniert es:

  • Weist verschüttete Flüssigkeiten ab: Dadurch haben Sie genügend Zeit, verschüttete Flüssigkeiten aufzuwischen, bevor sie tief in die Teppichfasern eindringen, sodass Ihre Teppiche länger besser aussehen!
  • Starke Widerstandskraft gegen Beschädigungen: So sparen Sie sowohl Zeit als auch Geld, da Sie so bald kein neues Exemplar kaufen müssen.
  • Stößt Dreck und Schmutz ab: Ihre Teppiche zu staubsaugen und gleichzeitig Stauballergien zu meiden, ist nun viel leichter – so bleibt Ihnen ein Besuch beim Arzt erspart und sie sparen Geld und Zeit!

Wie führen wir eine Imprägnierung bei Wir Reinigen Deinen Teppich durch?

Die Teppichimprägnierung wird am besten nach der Teppichreinigung durchgeführt. Wir verwenden einen Power-Sprayer, um die Lösung sorgfältig und gleichmäßig auf die Oberfläche des Teppichs aufzutragen. So werden alle Bereiche zu 100% abgedeckt. Daraufhin arbeiten wir die Lösung gründlich in die Fasern ein, sodass eine gleichmäßige und tiefe Abdeckung erzielt wird.

Für welche Art von Teppichen ist eine Imprägnierung geeignet?

Ob Sie einen Teppich aus Seide, Viskose oder sogar einen handgeknüpften Teppich aus Wolle haben, aggressive Flüssigkeiten, z.B. Coca Cola, Wein oder andere kohlensäurehaltige Getränke können hartnäckige Flecken hinterlassen, die selbst mit einer chemische Reinigung nicht entfernt werden können. Eine Imprägnierung ist eine unschlagbare Option, die Sie zum Schutz Ihrer Teppiche in Betracht ziehen sollten.

Was passiert mit Teppichen ohne Schutz (Imprägnierung)?

Ohne eine Schutzbehandlung (Imprägnierung) können Schmutz, Dreck und Flecken direkt in die Fasern Ihres Teppichs eindringen. So ruinieren sie ihr Aussehen und verursachen Schäden, die einerseits sehr schwer zu entfernen sind und andererseits Tausende von Euros kosten können.

Wie lange hält eine Imprägnierung an?

Man sollte wissen, dass eine Imprägnierung Ihre Teppiche zwar vor Staub und Schmutz schützt, doch eine einzige Behandlung nicht ewig anhält. Wir empfehlen, Ihren Teppich mindestens einmal in 6 Monaten oder zweimal im Jahr in Kombination mit einer Teppichimprägnierung reinigen zu lassen, um maximalen Schutz zu gewährleisten.

Abschließende Worte zur Teppichimprägnierung

Ihren Teppich zu schützen bedeutet, Ihre Investition zu schützen. Denn Sie sparen Zeit und Geld und sorgen gleichzeitig dafür, dass Sie in einem gesunden Zuhause leben und Ihr Teppich jahrelang schön aussieht!

Außerdem müssen Sie nicht mehr in Panik geraten, wenn Flüssigkeiten auf Ihrem Teppich landen. Es besteht keine Eile für die Reinigung Ihres Teppichs und Sie können sicher sein, dass die verschüttete Substanz beim nächsten Mal, wenn Ihr Teppich professionell gereinigt wird, problemlos beseitigt wird!

Worauf warten Sie noch?

Buchen Sie noch heute Ihre Imprägnierung!

Ali November 17, 2020 Teppichreinigung

Teile den Beitrag     
Vorherigen Post
Teppichabfälle: Eine Herausforderung in Deutschland? Eine der größten Herausforderungen bezüglich der Teppiche in Deutschland ist, dass jedes Jahr rund 400.000 Tonnen gebrauchte Teppiche weggeworfen werden. Dieses Problem hat diverse Ursachen: In Deutschland gibt es kein übergreifendes System der Nachhaltigkeit. Während der Teppichproduktion wird Wiederverwertbarkeit nicht in das Design mit einbezogen. Mangel an entsprechenden Recycling-Standorten. Kurz […]
Weiterlesen...